Willkommen!

2017 ist schon wieder zur Hälfte vorüber; zwei Projekte liegen hinter uns. Im Mai führten wir Der Prozess in der Theaterfassung von Peter Weiss (nach dem berühmten Roman von Franz Kafka) auf.

Im Juni präsentierten wir eine Collage selbstentwickelter Szenen.

Für die zweite Jahreshälfte haben wir uns auch schon einiges vorgenommen. Beim Kurztheaterspektakel der Freien Bühne Jena im August führen wir die Parodie UnbestimmtGegenUnbekannt auf. Im Oktober und November folgen zwei abendfüllende Produktionen: Warten auf Godot, ein Klassiker des absurden Theaters, sowie Steine in den Taschen, eine zeitgenössische Tragikomödie. Schließlich werden wir das Jahr mit einem Beitrag zum kulturellen Adventskalender der Freien Bühne abrunden.